Kräuter-Radtour: Fahrt zur Petite Camargue Alsacienne

  

Seite 2


< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 Weiter > >

Auf dem Wiesenstreifen neben dem Weg blüht der Dost, den man zur Zeit fast überall antrifft.

Auch die weisse Lichtnelke steht am Wegrand.

Sie ist noch voller Tropfen von der kühlen, feuchten Nacht.

Dann finde ich auch einen Wirbeldost.

Er diese kugeligen Blütenständen, aus denen immer nur wenige rote Blüten hervorragen.

Im Wiesengras entdecke ich gekielten Lauch, der hier in einer grossen Gruppe steht und blüht.

Es sieht wirklich sehr lustig aus, wie aus der igelförmigen Blütenmitte die langen, gestielten Blütenstengel herauswachsen, die an ihrem Ende kleine Glöckchen-Blüten tragen.

Der Heilziest kommt hier in grosser Zahl vor.

Seine hübschen, roten Blüten säumen den Waldweg und begleiten mich auf meinem Weg.

Ab und zu sehe ich auch einen Odermennig.

Über eine Strecke von etwa ein bis zwei Kilometer wächst hier auch der Wiesen-Alant.

Den sehe ich nur ganz selten.

Drolligerweise ist das einzige andere Vorkommen, das mir bisher bekannt war, relativ nah auf der Rheininsel zwischen Fessenheim und Hartheim.

Zwischen hier und dort ist aber ein grosser Bereich mit Maisfeldern und der breite Rheinkanal.

Nach etwa 15 Kilometern Fahrt durch den Wald quere ich einen hübschen Kanal.

Die Überquerung dieses Gewässers ist fast wie ein Autobahnkreuz mit Kleeblatt-förmiger Auffahrt und dergleichen.

Vor lauter Verkehrsführung gerate ich auf einen Radweg am Kanal entlang.

Da mir dieser Weg sehr gut gefällt, entscheide ich mich für diese Strecke, obwohl ich ja eigentlich durch den ganzen Wald fahren wollte.

Der Weg entlang des Kanals ist eine beliebte Strecke für Freizeitsportler. Hier sind jede Menge Radfahrer und Inlineskater unterwegs.

Nach einer Weile sehe ich auf einem kleinen Hügel am Weg ein Ausguck-Häuschen.

Da ich gerne sehen will, wie hier die Landschaft aussieht, stelle ich mein Fahrrad ab und steige zu dem Ausguck hoch.

Zu Füssen des Holzhauses blüht der blaue Lein.

Ich frage mich, wie der wohl hier her gekommen ist.

< < Zurück 1 - 2 - 3 - 4 - 5 Weiter > >