Ingwer in der Küche

  
Ingwer
Ingwer wird als Gewürz immer beliebter in Mitteleuropa, wahrscheinlich auch, weil die exotische Küche sich immer mehr verbreitet. In vielen Lebensmittelläden erhält man inzwischen schon frische Ingwerwurzeln.

Aber nicht nur als exotisches Gewürz ist Ingwer geeignet, sondern auch als wertvolles Heilmittel. Seine besondere Fähigkeit ist die Beseitigung von Übelkeit.



Steckbrief

Heilwirkung: Appetitlosigkeit,
Magen stärkend,
Magengeschwür,
Übelkeit,
Reisekrankheit,
Seekrankheit,
Reizmagen,
Blähungen,
Husten,
schleimlösend,
Kopfschmerzen,
Periodenkrämpfe,
wissenschaftlicher Name:Zingiber officinale
englischer Name:Ginger
Verwendete Pflanzenteile:Wurzel
Inhaltsstoffe:Ätherische Öle, Zingiberen, Zingiberol, Gingerol, Shogaol
Sammelzeit:Spätherbst


Anwendung

Die Ingwerwurzel hilft als Tee oder Tinktur gegen Appetitlosigkeit und Magenprobleme.

Die Bildung der Verdauungssäfte wird angeregt. Obwohl Ingwer eine gewisse Schärfe besitzt, hilft er trotzdem bei Magengeschwüren.

Besonders nützlich ist die Wirkung des Ingwers gegen Übelkeit. Er hilft vor allem auch gegen Reiseübelkeit und Seekrankheit. Nur gegen Schwangerschaftserbrechen sollte man den Ingwer nicht einsetzen.

Bei akuter Übelkeit hilft es besonders gut, eine dünne Scheibe frischen Ingwers zu kauen.

Auch gegen Krankheiten der Atmungsorgane hilft der Ingwer und ausserdem gegen Mensturationsbeschwerden und Krämpfe, die auf Kälte zurückzuführen sind.


Pflanzenbeschreibung

Ingwer
Ingwer wächst von Indien bis Malaysia, und auch in China wird er angebaut.

Da der Ingwer in grosser Menge als Gewürz gebraucht wird, wird er in Europa ausschliesslich aus Anbaukulturen angeboten und nicht als Wildpflanze.

Der vom Ingwer verwendete Pflanzenteil, der Wurzelstock, verbreitet sich waagrecht im Boden und verzweigt sich geweihartig.

Aus dem Wurzelstock wächst ein Scheinstengel, der etwa einen Meter lang wird.

Am Ende wächst auf dem Stengel eine zapfenartige Blütenähre, die grüne Deckblätter mit gelbem Rand hat. Darauf entfaltet sich eine orchideenähnliche Blüte in gelb, violett und braun.

Im Herbst erntet man den Wurzelstock des Ingwers.