Brombeere in der Küche

  
Brombeere
Brombeeren wachsen an stacheligen Sträuchern, die häufig an Waldrändern und Lichtungen anzutreffen sind. Auch in Gärten werden die Brombeeren gerne angebaut, denn die Früchte schmecken sehr lecker.

Die Früchte reifen im August und sind dann schwarz.



Steckbrief

Heilwirkung: schleimlösend,
blutreinigend,
Durchfall,
Flechten,
Hautausschläge,
Hautunreinheiten,
Magen- und Darmkatarrh,
Wassersucht (Wurzeln),
Weissfluss
wissenschaftlicher Name:Rubus fructicosus
englischer Name:Blackberry
Verwendete Pflanzenteile:Blätter, Früchte
Inhaltsstoffe: Ätherisches Öl,
Gerbstoff,
Pektin,
Bernsteinsäure,
Apfelsäure,
Oxalsäure,
Milchsäure,
Salicylsäure,
Vitamin C
Sammelzeit: Blätter: April bis September,
Beeren: August
Brombeerblätter