Nebenhöhlen-Tee


  

Dieser Tee erleichtert die Atmung und befreit die Nasen-Nebenhöhlen. Durch die Myrte wirkt er auch entzündungshemmend auf die Erreger der Sinusitis.

Linde und Holunder erleichtern das Schwitzen und Austreiben der Krankheit, Mädesüss wirkt gegen Fieber und Entzündungen und der Sonnenhut stärkt das Immunsystem.

Zutaten

Achtung! Mädesüss enthält Acetylsalicylsäure.
Bei bekanter Allergie gegen Acetylsalicylsäure (Aspirin) sollte diese Pflanze nicht verwendet werden.

Anleitung

  1. Brüh einen Tee auf mit einem Esslöffel Teemischung pro Tasse.
  2. Lass den Tee 10-15 Minuten ziehen.
  3. Filter den Tee anschliessend ab.
  4. Trink davon mindestens drei Tassen täglich mit kleinen Schlucken.
  5. Halte die Tasse zwischen den Schlucken unter dein Gesicht, damit du die Dämpfe einatmen kannst.

Siehe auch:

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up