Migräne-Tee


  

Der Migräne-Tee wirkt leicht schmerzlindernd und entkrampft die Gefässe, was in vielen Fällen eine ursache von Migräne sein kann.

Damit der Migräne-Tee gut wirken kann, sollte man ihn in der frühen Phase eines Migräneanfalls trinken, denn wenn der Schmerz erst mal sehr stark ist, wird der Migräne-Tee wohl nicht mehr ausreichen.

Zutaten

Achtung! Mädesüss enthält Acetylsalicylsäure.
Bei bekanter Allergie gegen Acetylsalicylsäure (Aspirin) sollte diese Pflanze nicht verwendet werden.

Anleitung

  1. Brüh einen Tee auf mit einem Esslöffel Teemischung pro Tasse.
  2. Lass den Tee 10-15 Minuten ziehen.
  3. Filter den Tee anschliessend ab.
  4. Trink in der Frühphase eines Migräneanfalles mindestens eine Tasse dieses Tees in kleinen Schlucken und ruhiger Atmosphäre.
  5. Schliesse dann die Augen und entspanne dich. Am besten hinlegen.

Siehe auch:

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up