Fichtennadel-Franzbranntwein


  

Franzbranntwein wirkt herrlich lindernd bei Muskelkater, Zerrungen und Prellungen. Da Franzbranntwein die Durchblutung fördert, kann er auch Wundliegen vorbeugen. Bei offenen Wunden sollte man ihn jedoch nicht anwenden.

Nach einer langen Wanderung kann man die überanstrengten Muskeln mit Franzbranntwein massieren, um der Entstehung von Muskelkater vorzubeugen.

Franzbranntwein ist Branntwein oder, wie in diesem Rezept, eine Fichtennadel-Tinktur, die mit durchblutungsfördernden ätherischen Ölen versetzt wird, z.B. Kampfer, Menthol, Fichtennadeln.

Achtung! Franzbranntwein sollte nicht über einen längeren Zeitraum angewendet werden, weil er die Haut stark austrocknet.

Zutaten

  • 80 ml Fichtennadel-Tinktur
  • mind. 10 ml Weingeist 95% Vol.
  • 50 Tr ätherisches Fichtennadel-Öl
  • 30 Tr ätherisches Kampfer-Öl
  • 30 Tr ätherisches Latschenkiefer-Öl
Statt Fichtennadel-Tinktur kann man auch unverarbeiteten Korn oder ähnliches verwenden.

Bei den ätherischen Ölen kann man nach Geschmack etwas variieren. Ausser den vorgeschlagenen ätherischen Ölen kann man beispielsweise auch Minzöl, Eukalyptus-Öl, Cajeput, Niaouli oder Rosmarin-Öl verwenden.

Anleitung

  1. Zuerst müssen die ätherischen Öle in Weingeist gelöst werden. Der Korn der Tinktur allein ist nämlich zu schwach, um ätherische Öle zu lösen.
  2. Giess dazu den Weingeist in ein Glas.
  3. Tropf dann die ätherischen Öle in das Glas. Weingeist und ätherische Öle vermischen sich.
  4. Giess dann die Fichtennadel-Tinktur zu der Mischung.
  5. Die Gesamtmischung wird milchig, weil der Weingeist mit den ätherischen Ölen und der Tinktur eine Art Emulsion eingeht.
  6. Dennoch neigen die ätherischen Öle dazu, sich an der Oberfläche abzusetzen. Schütteln vor der Anwendung verbindet die Bestandteile wieder.
  7. Wer eine stabile Mischung haben will, kann den Anteil des Weingeistes erhöhen, was allerdings auch eine Kostenfrage ist, weil Weingeist recht kostspielig ist.
  8. Füll den Franzbranntwein in eine Flasche ab.
  9. Beschrifte die Flasche mit Inhalt und Datum.


Stell die Zutaten bereit.

Zuerst müssen die ätherischen Öle in Weingeist gelöst werden. Der Korn der Tinktur allein ist nämlich zu schwach, um ätherische Öle zu lösen.

Giess dazu den Weingeist in ein Glas.


Tropf dann die ätherischen Öle in das Glas.

Weingeist und ätherische Öle vermischen sich.


Giess dann die Fichtennadel-Tinktur zu der Mischung.

Die Gesamtmischung wird milchig, weil der Weingeist mit den ätherischen Ölen und der Tinktur eine Art Emulsion eingeht.

Dennoch neigen die ätherischen Öle dazu, sich an der Oberfläche abzusetzen.

Schütteln vor der Anwendung verbindet die Bestandteile wieder.

Wer eine stabile Mischung haben will, kann den Anteil des Weingeistes erhöhen, was allerdings auch eine Kostenfrage ist, weil Weingeist recht kostspielig ist.


Füll den Franzbranntwein in eine Flasche ab.

Beschrifte die Flasche mit Inhalt und Datum.

Siehe auch:

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up