Johannisbrotbaum


  

Der Johannisbrotbaum wächst im Mittelmeerraum und Asien. Er trägt lange, braune Schoten, die süsslich schmecken.

Die Schoten-Frucht wird auch Carob genannt. Sie wird gerne als Kakao- oder Kaffee-Ersatz verwendet. Die Samen der Schoten können als Verdickungsmittel benutzt werden.

Sie haben aber auch Heilwirkungen. Sie können Sodbrennen lindern, Durchfall beheben, aber auch Verstopfung beheben.



Steckbrief

Heilwirkung: Durchfall,
Magenschwäche,
Sodbrennen,
Verstopfung,
adstringierend,
erweichend,
harntreibend
wissenschaftlicher Name:Ceratonia siliqua
Verwendete Pflanzenteile:Früchte
Sammelzeit:



Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up