Benzoe

(Styrax tonkinensis)


  

Der Benzoebaum enthält in seinem Stamm ein wohlriechendes Harz.

Aus dem Harz kann man ein ätherisches Öl gewinnen. Das man in Cremes einarbeiten oder in der Duftlampe verdampfen lassen kann.

Man kann auch eine Tinktur mit dem Harz ansetzen oder das Harz zum Räuchern verwenden.

Das Benzoeharz hilft gegen Probleme des Atmungsapparates. Es beruhigt, entkrampft und löst den Schleim.

Äusserlich angewandt hilft Benzoe gegen entzündliche Hautprobleme.

Da der Duftstoff als sehr wohlriechend empfunden wird und menschlichen Pheromonen ähnelt, wird er auch gerne in Parfums verwendet.



Steckbrief

Heilwirkung:
antibakteriell,
beruhigend,
krampflösend,
schleimlösend,
Husten,
Asthma,
Menstruations fördernd,
Hautprobleme,
Hautentzündungen,
wissenschaftlicher Name:
Styrax tonkinensis
Pflanzenfamilie:
Storaxbaumgewächse = Styracaceae
englischer Name:
Storax
volkstümliche Namen:
Storaxbaum
Verwendete Pflanzenteile:
Harz
Inhaltsstoffe:
Harz, Ätherische Öle, Benzoesäure, Vanillin


Anwendung

Siehe:

Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up