Ammoniacum

(Dorema ammoniacum)


  

Der Ammoniacum ist ein bis zu zwei meter hoher Doldenblütler, der in Kleinasien und im mittleren Osten heimisch ist.

Er wächst in Steppen und Wüsten.

Aus dem weissen Milchsaft, der in allen Pflanzenteilen enthalten ist, wird ein harziges Gummi gewonnen.

Das Gummiharz ist krampflösend und schleimlösend und kann daher gegen Husten eingesetzt werden.

Man kann das Ammoniacum-Harz auch gegen Wasseransammlungen und Blähungen verwenden.



Steckbrief

Heilwirkung:
anregend,
harntreibend,
krampflösend,
schleimlösend,
schweisstreibend,
Husten,
Blähungen,
Ödeme,
wissenschaftlicher Name:
Dorema ammoniacum
Pflanzenfamilie:
Doldengewächse = Umbelliferae (Apiaceae)
englischer Name:
Ammoniacum
volkstümliche Namen:
Ammoniakgummi, Armenischer Gummi
Verwendete Pflanzenteile:
Gummiharz
Inhaltsstoffe:
Harz, Bitterstoff, Gummi, Salizylsäure, Ätherische Öle
Sammelzeit:



Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up