Adelgras

(Plantago alpina)


  

Das Adelgras, auch Alpenwegerich genannt, ist ein Verwandter des Spitzwegerichs, der im Gebirge wächst. Seine Blätter sind noch deutlich schmaler als die des Spitzwegerichs, schmal wie Gras, was dem Adelgras die Bezeichnung "Gras" eingebracht hat, obwohl die Pflanze gar kein Gras ist.

Die Pflanzenheilkunde setzt das Adelgras nur selten ein, prinzipiell sind seine Anwendungsbereiche jedoch ähnlich, wie die anderer Wegericharten, also vorwiegend gegen Husten.

Auf Almwiesen gehört das Adelgras zu den Futterpflanzen von Kühen.



Steckbrief

Heilwirkung: Husten,
Bronchitis,
Durchfall,
Verstopfung,
Kopfschmerzen,
wissenschaftlicher Name:Plantago alpina
Pflanzenfamilie:Wegerichgewächse = Plantaginaceae
englischer Name:Alpine Plantain
volkstümliche Namen:Alpen-Wegerich, Alpengras, Alpenwegerich, Ritzen
Verwendete Pflanzenteile:
Inhaltsstoffe:Aucubin, Gerbsäure, Schleim
Sammelzeit:



Disclaimer: Frage Deinen Arzt oder Apotheker
Der Besuch dieser Seite kann nicht den Besuch beim Arzt ersetzen.
Ziehe bei ernsthaften oder unklaren Beschwerden unbedingt Deinen Arzt zu Rate.


  


Home Up